Sidec geschlossen Mittwoch 1 Mai (Tag der Arbeit).

PUVB.02 / QC PU-VERTICAL BINDER 02

Zurück zur Produktinformation

Erforderlich

  • Bohrmaschine mit Mischspindel
  • Traufeln:
  • Pflanzensprühgerät
  • Handschuhe

Vorbereitung

  • prüfen, ob genügend Material vorhanden ist (Verbrauch siehe Etikett)

Mischen

  • Granulat in eine Mischwanne geben,
  • den richtigen Prozentsatz (siehe Etikett) an PU hinzufügen
  • Um eine zu schnelle Aushärtung zu vermeiden, ist es am besten, jeweils maximal 1 Sack Kies zu mischen.
  • Mischen Sie ca. 2 Minuten mit einer Bohrmaschine mit Mischspindel, bis eine homogene Mischung entsteht

Auftragen

  • Als Grundierung ca. 600 g reines PU-Harz auf x m² (ca. y laufende Meter Sockelleiste oder ca. 5 bis 6 senkrechte Stufen) mit einer Blockbürste auf den Untergrund auftragen
  • Die Kiesmischung nass-in-nass (d. h. bevor die Grundierung trocken ist) aufbringen
  • Gut andrücken/verdichten
  • Kelle oder andere Werkzeuge regelmäßig reinigen

Reinigung

  • Leere Verpackungen: ausgehärtetes Material oder, wenn ausgeschabt, =>Bauabfall, sonst => Chemieabfall
  • Reinigen von Werkzeugen mit Aceton

Weitere Punkte von Interesse

  • Hinweis: Wenn die Harzkonzentration zu hoch ist, kann das Harz nach einigen Minuten oder sogar einigen Stunden schäumen. Sie können dies wie folgt vermeiden:
      • Nach einer Weile bildet sich etwas überschüssiges Harz am Boden der Wanne, des Mischers, der Schubkarre usw. Entfernen Sie dieses immer sofort!
      • Nach dem Mischen nicht pausieren, damit das Harz keine Zeit zum Absacken hat
      • Wenn das Kies-Harz-Gemisch länger als 5 Minuten gestanden hat, erneut mischen
  • Hinweis: Wenn das Harz zu früh mit (zu viel) Wasser in Berührung kommt, kann es sein, dass das Harz nach einigen Minuten oder sogar nach einigen Stunden aufschäumt. Sie können dies wie folgt vermeiden:
      • Verwenden Sie niemals feuchten Kies, stellen Sie den Kies niemals in den Regen, da durch die Mikroporen in den Plastikbeuteln Wasser in den Beutel gelangen kan
      • Verwenden Sie nicht zu viel Wasser, um die Kelle zu befeuchten
      • Arbeiten Sie immer auf trockenem Untergrund
      • Stellen Sie sicher, dass es mindestens 1 Stunde nach dem Auftragen nicht auf den Boden regnet
  • Hinweis: Wenn das Granulat feucht ist, entstehen Flecken (weißlicher Unterton) auf dem Boden, die nicht verschwinden

Video

Haftungsausschluss

Diese kurzen Einbau-Anweisungen sollen Ihnen helfen, bei der Installation direkt loszulegen. Es ist jedoch wichtig, das gesamte technische Datenblatt vorher zu lesen und auch die Sicherheitsdatenblätter zu beachten. Beide Dokumente finden Sie am Ende dieser Seite unter Downloads.

Downloads

Öffentliche Downloads

  🇳🇱 🇫🇷 🇬🇧 🇩🇪
TDS

NL

FR

EN

DE

SDS

NL

FR

EN

DE

Kontaktieren Sie unser Vertriebsteam und bestellen Sie jetzt.

Kontaktieren Sie unser Vertriebsteam und bestellen Sie jetzt.